BMW FIZ

  • BMW Welt|Stadtbildverträglichkeitsprüfung

BMW Group MÜNCHEN - Baurechtschaffung über mehrere Bebauungspläne mit Grünordnung

 

Die BMW AG hat in den letzten Jahren die Forschung und Entwicklung wieder verstärkt im Münchener Norden zusammengefaßt (Forschungs- und Innovationszentrum FIZ). Hierzu wurde das FIZ über den Bestand aus den 1980er Jahren hinaus in mehreren Schritten zunächst nach Süden und anschließend Norden erweitert. Unser Büro hat für diese Projekte die Bebauungspläne erstellt (Vorhabenbezogener Beb.Pl. Nr. 1877 BMW FIZ Süd, Beb.Pl. Nr. 1939a BMW FIZ Nord). Darüber hinaus hat unser Büro die BMW AG im Rahmen der weiteren Erwerbsflächen nördlich der Norderweiterung und der städtebaulichen Belange und Rahmenbedingungen beraten.

Im Jahr 2007 hat die BMW AG ihre IT-Bereiche in einem IT-Zentrum zusammengefaßt. Auch für diese Projekt hat unser Büro den Bebauungsplan mit Grünordnungsplan Nr. 1984 bearbeitet und zur Satzung gebracht.

Die BMW AG hat in München 2005 mit der BMW Welt ein großes Erlebnis- und Auslieferungszentrum errichtet. Wir haben für dieses Projekt den Bebauungsplan mit Grünordnung Nr. 1914 bearbeitet. Aufgrund der Lage im unmittelbaren Anschluss an den denkmalgeschützten Olympiapark hat unser Büro eine Umweltverträglichkeitsstudie und eine Stadtbildverträglichkeitsstudie für das Projekt erstellt.

Bearbeitung von:
Projektsteuerung
Strukturkonzept
Bebauungspläne mit Grünordnung
Umweltprüfungen
Stadtbildverträglichkeitsprüfungen

Nutzungsart:
Sondergebiete, Kerngebiete,
Gewerbegebiete
Beb.Pl. Nr. 1877a BMW FIZ Erw. Süd
Beb.Pl. Nr. 1939a BMW FIZ Erw. Nord
RP BMW FIZ Erw. Nord-Nord
Beb.Pl. Nr. 1914 BMW Welt
Beb.Pl. Nr. 1984 BMW IT-Zentrum